Frau Schletterer singt nicht mehr

16
De
Ein Hund mit Musikverstand
16.12.2016 05:16

Wir haben uns zu Hause angewöhnt, nicht nur an Wochenenden und Feiertagen, sondern auch an gewöhnlichen Werktagen unser Abendessen im Eßzimmer einzunehmen und es uns dabei recht gemütlich zu machen. Als schönen Abschluß eines anstrengenden Arbeitstages genießen wir das sehr. Wir zünden dann Kerzen an, freuen uns zur Zeit noch an unserem Adventsschmuck und spielen CDs mit meist klassischer Musik ab.

So haben wir das auch gestern gemacht, und ich hatte wieder eine unserer vielen Weihnachts-CDs ausgewählt, die im Hintergrund leise vor sich hin musizierte.

Die vielen Platten mit Weihnachtsliedern haben wir uns im übrigen nicht alle selbst gekauft; viele bekamen wir geschenkt, und einige stammen von Bekleidungshäusern, auch von der Johanniter-Unfall-Hilfe und anderen Hilfsorganisationen, die in den letzten Jahren solche CDs gern als Werbe- und Dankesgeschenke verteilen.
Diese Geschenk-CDs sind natürlich in großer Masse und wahrscheinlich auf billigstmögliche Weise produziert, so daß die ein odere andere Scheibe auch einen kleinen Macken hat. Aber das stört uns nicht, wir spulen dann einfach zum nächsten Lied weiter.

Und so ein Exemplar lief gestern bei uns. Beim letzten Lied hat diese offenbar einen Ratzer im Gebrannten, so daß der Laserstrahl hektisch hüpfend einzelne Töne überspringt, mal schneller, mal langsamer läuft und das ganze Lied damit zu einer komischen Nummer macht.
Und als wir gerade aufstehen wollten, um die Platte abzuschalten, hob auf einmal unser Hund den Kopf, spitzte die Ohren und lief aufgeregt zum CD-Spieler; es war ganz offensichtlich, daß auch er bemerkte, daß da was nicht stimmte. Er machte ein Gesicht, als wolle er sagen „Hey, das singt ihr aber falsch!“ Es fehlte nur noch, daß er wie ein Dirigent die Pfote hob und abzuwinken versuchte. Er tat es am Ende nicht, aber er belohnte uns mit einem zufriedenen Blick, als wir dem unkontrollierten Gestammel mit dem Off-Schalter ein Ende bereiteten.

 

Wahre Feministen

Kommentare


Datenschutzerklärung