Frau Schletterer singt nicht mehr

11
M
Ungeklärte Umstände
11.03.2019 14:01

Heute las ich einen Bericht über ein spanisches Pflegeheim, das offenbar von grausamen Menschen geleitet wurde, die nicht an den Heimbewohnern, sondern ausschließlich an deren Geld interessiert waren. Die Bedingungen, zu denen die Bewohner dort „gehalten“ wurden, waren unmenschlich; man machte sie u. a. durch die Gabe von Drogen wehrlos, damit sie sich nicht gegen ihre Ausbeutung auflehnen konnten.
Selbstverständlich hat mich der Bericht erschüttert! Allerdings fragte ich mich schon, was der Autor sich gedacht hat, als er das Ableben einer der betroffenen Personen erwähnte. So schrieb er nämlich, durch die Mißhandlungen seien auch Leute zu Tode gekommen; so sei z. B. auch eine 101jährige Heimbewohnerin unter ungeklärten Umständen gestorben.
Nun will ich ja dieses Verbrechen keineswegs verharmlosen, aber woran eine 101jährige Frau stirbt, ist in den meisten Fällen relativ rasch geklärt – todesursächlich könnte, das sollte man durchaus in Erwägung ziehen, unter Umständen das hohe Alter sein.
Ich bin ehrlich: über das gewählte Beispiel mußte ich leise kichern – und es lag sicherlich nicht in der Absicht des Berichts, die Leser zu erheitern. Insofern frage ich mich einmal mehr, was so mancher Journalist in seiner Ausbildung (nicht) gelernt hat.
 

Der Big-Mac-Index
Freie Pfeifen für alle!

Kommentare


Datenschutzerklärung