Frau Schletterer singt nicht mehr

07
Ja
Wenn der Rohrstock mit dem Sport...
07.01.2019 13:24

Hahahaha!
Heute lese ich bei meiner heißgeliebten Wikipedia „Fettes College räumt dem Schulsport einen hohen Wert ein“ und denke sofort: wenn die dem Schulsport so viel Wert beimessen, wieso, zum Teufel, sind dann offenbar alle dort so beleibt, daß sogar das College an sich als fett bezeichnet wird?
Aber Wikipedia wäre nicht Wikipedia, wenn nicht alles ganz anders wäre, als man glaubt.
Das „fette College“ ist nämlich keines, sondern heißt genau so: Fettes College – benannt nach seinem Gründer Sir William Fettes. Und es steht in Schottland. Also nix mit überhöhter Kalorienzufuhr und Sport als Maßnahme dagegen.
Man lernt aus dem Artikel über das College allerlei Interessantes, nämlich dass man dort englische (und keine schottischen) Bildungsabschlüsse erwerben kann, und dass die Schüler dort früher nicht mit der in Schottland gebräuchlichen Tawse, sondern mit dem in England üblichen Rohrstock gezüchtigt wurden.
Geht einem da nicht das Herz auf? Selbst in Sachen Prügel ist bzw. war das Haus vollkommen auf das Englische ausgerichtet – wenn das mal nicht ein Zeichen für gehobene Erziehung ist!
Nun, „Spaß“ beiseite: Fettes College ist offenbar eine wirklich hoch angesehene Schule, in der heute natürlich niemand mehr einen Schüler prügelt. Daß die Methode, mit der früher gezüchtigt wurde, im Artikel überhaupt erwähnt wird, empfinde ich allerdings als höchst befremdlich. Ich hoffe, daß dies damals nicht die eigentliche Kernkompetenz des Hauses war.
 

Kommentare


Datenschutzerklärung