Frau Schletterer singt nicht mehr

16
De
Kunst oder nicht?
16.12.2021 13:32

Eben mußte ich mal wieder herzlich lachen!
Ich habe mich vor ein paar Jahren schonmal dazu geäußert, daß ich dem, was in so manche literarischen Werke hineininterpretiert wird, skeptisch gegenüber stehe. Ja, ich ging sogar so weit, daß ich unterstellte, einige Autoren erführen erst durch die Lehrmaterialien, die über ihre Bücher geschrieben werden, was sie sich beim Schreiben seinerzeit gedacht haben.
Und nun das: in Prag gibt es wohl seit ein paar Jahren eine Skulptur, die Franz Kafkas Kopf darstellt. Und über die gibt es heute auf der Wikipedia u. a. zu lesen:
„…Cernýs Skulptur wird kontrovers beurteilt. Man kann sie als ein Bindeglied zwischen Kunst und moderner Technologie sehen. Die Schichten, aus denen die Büste besteht, können als Hinweis auf die Vielschichtigkeit von Kafkas Werk interpretiert werden, ihre ständige Bewegung kann auf die Unbeständigkeit und schwere Greifbarkeit seiner Welt hindeuten. Kritiker wenden dagegen ein, dass es sich weniger um ein Kunstwerk, sondern eher um eine glitzernde Attraktion handelt, die zu Marketingzwecken vor dem Einkaufszentrum aufgestellt wurde. Ein wirklicher Bezug zu Kafkas Persönlichkeit oder Werk würde fehlen. Dieser Bezug wird auch dadurch in Frage gestellt, dass Cerný einige Jahre zuvor in der Stadt Charlotte, North Carolina, eine fast gleich aussehende bewegliche Skulptur schuf, die nichts mit Kafka zu tun hat. …“
Bemerkenswert finde ich an diesem Absatz zweierlei:
1) Es wird betont, wie die einzelnen Komponenten der Skulptur interpretiert werden können .
2) Nirgends wird erwähnt, was der Künstler selbst dazu sagt.
Da fällt mir doch nix mehr ein. Oder doch: meine Mutter kommt mir da in den Sinn, die einst in einem Kunstseminar den Dozenten mit seinen Ausführungen aufzuhören bat, weil sie ansonsten kurz davor stehe, in der Rauhfasertapete an den Wänden ihres Wohnzimmers irgendeine tiefere Aussage zu suchen.

 

Ich verstehe es nicht
Fifty Shades Of Blue

Kommentare


Datenschutzerklärung