Frau Schletterer singt nicht mehr

17
Ju
Öffentliche Beleidigungen
17.06.2020 08:06

Als ich eben durch die Seite des Stern scrollte, fiel mein Blick auf eine Überschrift, die besagt, daß eine junge Frau beim Sport von einer anderen Frau beleidigt wurde. Offenbar aus rassistischen Motiven.
Weiter geht es mit der Feststellung, daß die Beleidigende 57 Jahre alt ist. So weit, so gut.
Im weiteren Verlauf wird diese Frau allerdings als „ältere Dame“ bezeichnet, und da ging mir der Hut hoch, als ich das las.
Das verpixelte Foto dieser Frau deutet zwar tatsächlich auf eine ältere Frau hin, aber irgendwas stimmt da nicht. Entweder hat die „Gute“ sich denkbar schlecht gehalten, oder in der Altersangabe hat sich ein Zahlendreher eingeschlichen, und sie ist bereits 75.
Mittlerweile habe ich das Video zur Überschrift angeschaut, und ich frage mich, wieso so viele Leute immer gleich ein Handy zur Hand haben, wenn irgendein anderer etwas Ungehöriges tut oder sagt.
Oft kommt es mir so vor, als sei sehr vieles inszeniert, um einen interessanten Post z. B. für Facebook zu haben.
Typisch für solche Inszenierungen sind ja auch diese Videos, in denen einer ein Tier aus höchster Not rettet. Da frage ich mich: wieso filmt da einer, anstatt bei der Rettung zu helfen? Ob es am Ende gut ausgeht, steht doch am Anfang der Aufnahmen gar nicht fest; und wer will am Ende denn einen Film zeigen, auf dem ein Tier elendiglich verreckt? Womöglich nur deswegen, weil der „Filmemacher“ nicht mit angepackt hat?
Die Menschheit wird immer bekloppter. Aber das ist ja nichts neues. Oder auch nichts Neues. Wie auch immer man das schreibt…

 

Alle? Wirklich alle?
Besuch beim Tierarzt

Kommentare


Datenschutzerklärung